Zeit: Sonntag, 18. Februar 2018, von 11:00 bis 17:00 Uhr
Ort:  Freie Waldorfschule Sankt Augustin (Graf-Zeppelin-Str. 7, 53757 Sankt Augustin-Hangelar)
Eintritt: Erwachsene 3 €, Kinder 0,50 €

Dieses Jahr ist der Bonner Weltladen zwar nicht auf dem Saatgutfestival vertreten, trotzdem können wir die Veranstaltung wärmstens empfehlen! Hier das diesjährige Programm:

Markt der Vielfalt

  • VEN: Pflanzen-Quiz und Saatgut
  • Burggarten Blankenberg: Kräutersaatgut
  • Wolfgang Schwellnuss: Duftpflanzen für die Fensterbank
  • Lilatomate: Saatgut von Tomaten
  • Regenbogenschmiede: Saatgut seltener Arten
  • Dreschflegel: Sorten für den Garten
  • Biostation Bonn-Rhein-Erft: Naturnaher Garten-Bedarf
  • Slowfood: Essen was man retten wil
  • Christl Rump: Kulturpflanzen-Aquarelle

und viele mehr

Im Schulhof

  • Archehof Windeck: Seltene Krüper-Hühner
  • Thomas Schumacher und Julia Dewenter, Wiehl: Herdbuchzucht Bentheimer Landschafe
  • BuFo-Bus des BUND Rhein-Sieg-Kreis: Artgerechte Grünlandpflege im Naturschutz

Unterhaltsam Lehrreiches

Moderation: Erika Altenburg, Radiowerkstatt Bonn

  • Susanne Gura, VEN: Saatgut ist Kulturgut - Vielfalt statt Monopole
  • Barbara Bouillon, Biostation Rhein-Sieg: Obstsorten im Rheinland
  • Solawi Bonn: Solidarische Landwirtschaft – funktioniert das?
  • Eva Rödingen:Gärtnern auf kleinstem Raum
  • Dorothea Hohengarten, Kölner Ernährungsrat: Vielfalt zum Mitmachen
  • Gertrud Falk, FIAN: Satte Menschen statt satte Gewinne – Für ein Menschenrecht auf Saatgut
  • Nicole Saturna, Hangelarer Imkerin: Was Bienen brauchen
  • Eike Wulfmeyer, Neuland Köln:Sortenreine Vermehrung von Kohlgewächsen
  • Severin von Hoensbroech, Schloss Türnich, Regisseur und Schauspieler: Planetare Belastungsgrenzen oder wie lange die Erde uns noch aushält

Filmprogramm

Zum Mitmachen

  • Tauschbörse für Saatgut samenfester Sorten
  • Slow Food Bonn: Parcours für die Sinne
  • NABU RSK: Quartiere für Nützlinge
  • Umweltbüro der Stadt Sankt Augustin: Nisthilfen für Wildbienen
  • Edwin Schröter, Bonn-Lannesdorf: Die alte Kunst des Weidenflechtens
  • SoLaWi-Bonn/Bonn im Wandel: Kompostworkshop - Von Bokashi bis Wurmkiste wie gehts?

und vieles mehr

Kulinarisches

  • Köstliches aus der Schulküche
  • Schülercafé mit Kuchenbuffet und Waffelstube
  • Erfrischendes vom Eine Welt Markt Siegburg

Hinkommen

Die Freie Waldorfschule Sankt Augustin-Hangelar liegt an der Stadtbahn-Linie 66 zwischen Bonn und Siegburg.

  • Siegburg Bf. bis Hangelar-Ost: 8 Minuten Fahrt (3,80€)
  • Bonn Hbf. bis Hangelar-Mitte: 15 Minuten Fahrt (3,80€)

Bitte der Beschilderung zur Waldorfschule wenige Minuten zu Fuß folgen.

PKW parken NICHT in der Nachbarschaft, sondern NUR nur auf den P&R-Plätzen Hangelar Mitte und Hangelar Ost an der Stadtbahn Linie 66.

Kontakt: Susanne Gura Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Geokoordinaten: POINT (7.16933 50.76112)

Mehr Informationen beim Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielflat e.V.

Information

Produkt des Monats

Januar 2018: Bio Chaitee

Information

Fairstärkung gesucht

Der Verein Weltladen Bonn e.V. sucht stets nach interessierten, engagierten Mitarbeiter_innen und Helfer_innen!
Infos dazu gibt es hier

Partner-Veranstaltung

Bonner Saatgutfestival 2018

Sonntag, 18.02., 11 - 17 Uhr

Information

Das Bonnboard: Event-Kalender für Bonn

Eine studentische Initiative hat einen Online-Kalender entwickelt, in dem man stets sieht, was gerade in Bonn los ist. Die Themen sind aus den Bereichen anderen helfen, ökologisch & fair, akademisch, kulturell & gesellig, politisch.
Hier geht's zum Bonnboard

Aktionen und Kampagnen