Bürgerfest zum Tag der Vereinten Nationen im Zeichen der SDGs

Datum: Samstag, 20. Oktober 2018
Uhrzeit: 11:30 bis 18 Uhr
Ort: Bonner Markt vor dem Alten Rathaus, Zelt 9

Den Tag der Vereinten Nationen feiert Bonn am Samstag, 20. Oktober 2018, von 11:30 bis 18 Uhr wieder mit einem großen Bürgerfest mit buntem Familienprogramm auf dem Markt vor dem Alten Rathaus. Im Zentrum stehen dabei die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, kurz SDGs), die die UNO mit ihrer Agenda 2030 im Jahr 2015 verabschiedet hat.

Quelle: Stadt Bonn, © Alx/fotolia.com

Von 11:30 bis 18 Uhr gibt es auf dem Bonner Markt neben dem großen Informationsangebot und vielen Aktionen zum Mitmachen auch wieder ein musikalisches Bühnenprogramm.

Der Weltladen Bonn betreibt das "Café Fair" in Zelt 9 und lädt auch dieses Jahr wieder zu einer entspannten, bio-fairen Kaffeepause auf dem Tag der Vereinten Nationen ein. Neben Kaffee und Tee gibt es kleine Snacks aus ökologischem Anbau und Fairem Handel. Der diesjährige Schwerpunkt liegt auf Schokolade, daher wird auch Trinkschokolade aus fairen Quellen angeboten. Natürlich dürfen auch Hintergrundinformationen zum Fairen Handel und zu den Projekten hinter den Produkten nicht fehlen. Selbst aktiv werden können die Besucherinnen und Besucher am Stand, indem sie sich am Weltspiel und Schokoladenspiel versuchen, die spielerisch aufzeigen, wie Wohlstand und Wertschöpfung verteilt sind.

Verschiedene Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit, wie das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit sowie Engagement Global, steuern in Zelt 2 unter anderem ein SDG-Quiz, eine Fotobox und Informationen zu fairer Schokolade zum Angebot bei. Die Deutsche UNESCO-Kommission und das NRW-Landesnetzwerk "Bildung für nachhaltige Entwicklung" (Zelt 4) präsentieren eine Foto-Aktion sowie Experimente für Kinder zu den Themen Mikroplastik, Solar-Energie sowie Kugelschreiber aus Holundersaft.

Auch die Stadt Bonn ist mit mehreren Stellen beim UNO-Tag vertreten (Zelt 8). Die Leitstelle Klimaschutz widmet sich dabei besonders den Entwicklungszielen 7 (Bezahlbare und saubere Energie) und 13 (Maßnahmen zum Klimaschutz): An einem PC können Besucherinnen und Besucher ihren individuellen CO2-Ausstoß berechnen. Zudem geben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Energiespartipps.

Junge Gäste erwartet ein Energiespar-Memory. Und wer ein Haus besitzt, hat die Möglichkeit, das städtische Online-Solardachkataster zu testen und zu erfahren, ob das eigene Dach für die Nutzung von Sonnenenergie geeignet ist.

Das Lokale Agenda-Büro der Stadt stellt die Ziele 11 (Nachhaltige Städte und Gemeinden) und 12 (Nachhaltiger Konsum und Produktion) in den Fokus seines Auftritts: Es gibt Informationen zum Projekt "Global Nachhaltige Kommune" der Landesarbeitsgemeinschaft Agenda 21 NRW (LAG 21), an dem Bonn als Modellkommune teilgenommen hat. Zudem haben Interessierte die Möglichkeit, ihre Wünsche, Ideen und Ziele für die Umsetzung der SDGs in Bonn oder für sich selbst an eine Ideenwand "Mein Bonn 2030" zu heften. Außerdem informiert die Stadt über fairen Handel und faire öffentliche Beschaffung.

Das Amt für Internationales und globale Nachhaltigkeit lädt Wissbegierige ab sieben Jahren dazu ein, am SDG-Glücksrad Quizfragen rund um die nachhaltigen Entwicklungsziele zu beantworten. Zugleich können sie dabei herauszufinden, was die SDGs mit Bonn zu tun haben und wie man sie im Alltag umsetzen kann.

Bonn ist seit 1951 Sitz von UN-Organisationen. Seit den 1990er-Jahren sind die Vereinten Nationen zunehmend Motor für eine nachhaltigere Zukunft, in der die größten Probleme der Menschheit gemeinsam angegangen werden. Von Bonn aus setzen sich die Vereinten Nationen dafür ein, Nachhaltigkeit zu gestalten. Heute wird die Weltgemeinschaft unter dem Dach der UNO dringender gebraucht denn je. Nicht nur im Angesicht von Krisen, Kriegen und Terror, sondern auch von Umweltbedrohungen, Armut und sozialer Ungerechtigkeit.

Seit 1996 gibt es in Bonn auch das Fest zum Tag der Vereinten Nationen, das jeweils an einem Samstag in zeitlicher Nähe zum 24. Oktober, dem eigentlichen "Geburtstag" der UN, auf dem Bonner Markt begangen wird. Die UN-Sekretariate und andere international tätige Einrichtungen stellen sich dann den Besucherinnen und Besuchern vor, immer unter einem anderen Motto, das sich an den Jahresthemen der UN orientiert.

Quelle und weitere Informationen: Webseite der Stadt Bonn

Information

Produkt des Monats

Geschirr "Nature"

Nächste Veranstaltung

Vielfalt auf dem Acker

Freitag, 12.10., 19:15 Uhr

Veranstaltung

Tag der Vereinten Nationen

Samstag, 20.10.

Veranstaltung

Volksinitiative „Aufbruch Fahrrad“

Mittwoch, 14.11., 19:15 Uhr

Information

Fairstärkung gesucht

Der Verein Weltladen Bonn e.V. sucht stets nach interessierten, engagierten Mitarbeiter_innen und Helfer_innen!
Infos dazu gibt es hier

Aktionen und Kampagnen

#nachgehakt: Ist meine Lieblings-Schoki fair?