Vortrag und Diskussion
Zeit: Mittwoch, 30. August 2017, um 19:15 Uhr
Ort: Weltladen Bonn, Maxstr. 36, 53111 Bonn
Referentinnen: Ann-Kathrin Voge (Weltladen Bonn e.V.), Marie-Luise Lämmle (FEMNET e.V.)
Eintritt frei

Wie "fair" wird unsere Mode produziert? Was hat sich getan seit dem Fabrikeinsturz von Rana Plaza 2013? Marie-Luise Lämmle von FEMNET und Ann-Kathrin Voge vom Weltladen Bonn waren knapp 4 Jahre nach dem Unglück mit über 1100 Toten als Teil einer Dialogreise vor Ort in Dhaka und haben die Perspektiven vieler Akteure vor Ort kennengelernt.

Neben dem Besuch von drei Textilfabriken standen Gespräche mit Einrichtungen von Regierungsseite, der Wirtschaft, der Zivilgesellschaft sowie Think Tanks und deutschen Organisationen auf dem Programm. Über Berichterstattungen, Interviewausschnitte, Fotos und Videos sollen die Eindrücke erlebbar gemacht und gemeinsam diskutiert werden. Tipps dazu, wie man sozialverträglich produzierte Mode erkennt und wo in und um Bonn man sie finden kann, sind auch mit dabei.

Information

Produkt des Monats

Trinkschokolade Zartbitter

Filmfestival

Bonner Filmfair 2018

21. bis 30.09. im WOKI

Frühstück und Modenschau

Rundum Fair 2018

Samstag, 22.09., 11 bis 14 Uhr

Veranstaltung

Fair übers Meer

Montag, 24.09., 19:15 Uhr

Veranstaltung

Vielfalt auf dem Acker

Freitag, 12.10., 19:15 Uhr

Information

Fairstärkung gesucht

Der Verein Weltladen Bonn e.V. sucht stets nach interessierten, engagierten Mitarbeiter_innen und Helfer_innen!
Infos dazu gibt es hier

Aktionen und Kampagnen

#nachgehakt: Ist meine Lieblings-Schoki fair?