Produkte hier online bestellen
Donnerstag 26. November, 18.30 Uhr
 
Vorabend-Gespräch zum Black Friday: #notmyschnäppchen - Von Fast Fashion zum Lieferkettengesetz
Gespräch mit Eva-Maria Reinwald, Fachpromotorin für Globale Wirtschaft und Menschenrechte (Südwind-Institut)
 
Kleidung im Super-Angebot - das gibt es wieder am Black Friday, der dieses Jahr am 27. November stattfindet.
Aber wer zahlt den Preis für dieses Schnäppchen und wie sehen die Arbeitsbedingungen hinter dieser Fast Fashion aus? Kann das viel diskutierte Lieferkettengesetz daran etwas ändern?
All diesen Fragen wollen wir uns am Vorabend des Black Fridays widmen. Eva-Maria Reinwald beleuchtet menschenrechtliche Herausforderungen entlang der textilen Lieferkette und Probleme, die sich aus dem Geschäftsmodell Fast Fashion ergeben. Anschließend wird sie uns einen Einblick in die aktuelle Diskussion um das Lieferkettengesetz geben, das Unternehmen zur Achtung von Menschenrechten im Auslandsgeschäft verpflichten würde.
Der Vortrag mit anschließender Diskussion findet über Zoom statt. Anmeldung an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Dienstag 01. Dezember, 17:00 Uhr
 
"Zum Forschungsstand des Fairen Handels im deutschsprachigen Raum", von Katharina Gröne (Global South Studies Center)

Zum Themenfeld des Fairen Handels besteht erheblicher Forschungsbedarf. Während sich der Faire Handel seit Jahren auf einem kontinuierlichen Wachstumskurs befindet, politisch debattiert wird und inzwischen fester Bestandteil der öffentlichen Wahrnehmung ist, bleibt die Forschung zum Fairen Handel im deutschsprachigen Raum sowohl thematisch als auch zahlenmäßig ausbaufähig. Der Vortrag wird einen Überblick über die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Fairen Handel geben und aufzeigen, welche Themengebiete bisher wissenschaftlich erforscht wurden und an welchen Stellen es noch Nachholbedarf gibt.

Der Vortrag findet über Zoom statt. Anmeldung an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
An alle angemeldeten Teilnehmer:innen wird kurz vor Veranstaltungsbeginn der Link zum Vortrag versendet.

Beide Vorträge sind für die breite Öffentlichkeit gedacht.

 

 

Aktionen und Kampagnen